Crêpe à la Colette

Die Geschichte und das Rezept unseres beliebten Crêpe à la Colette von Tim Raue. Erfahren Sie hier mehr!

angerichtete grauer Teller mit einer zusammengerollten Crêpe à la Colette, einer Nocke Eis und Besteck

Die Geschichte

Es gibt Speisen, die probiert man einmal und sie hinterlassen einen prägenden Eindruck. Für Tim Raue ist solch ein Gericht die Crêpes mit Caramel au beurre salé, Banane und Vanille: Süß mit einem Hauch prickelnder Salzigkeit, warm und von einer wölkchenhaften Konsistenz. Es ist zwar Jahre her, dass er als Kind diese Crêpe am kleinen Wagen der Madame Colette am Strand von Biscarrosse, einer Gemeinde südlich von Bordeaux, genießen durfte, aber diese Sinneseindrücke sind ihm noch immer präsent.

Es ist somit nicht weiter verwunderlich, dass Tim Raue für die Brasserie Colette Tim Raue ein Rezept für diese "Crêpe à la Colette" entwickelte. Ein traditionelles Element der französischen Küche mit einem raffinierten Kniff à la Tim Raue. Kulinarisch einfach zu verstehen, spiegelt die Crêpe Colette Lebensfreude pur wider.


Verwöhnen Sie sich und Ihre Gäste mit dieser süßen Köstlichkeit. Dieses Rezept für die Crêpe à la Colette sowie viele weitere Rezepte und faszinierende Blicke hinter die Kulissen der Brasserie Colette finden Sie im Kochbuch "Tim Raue - Rezepte aus der Brasserie".

Kücheninsel, auf der ein Exemplar des Kochbuchs

servierfertig vorbereitete Crepe a la Colette - mit einer zusammengerollten Crepe, einer Nocke Vanilleeis und beiliegendem Besteck

Das Rezept: süß-salzige Crêpes, inspiriert von Madame Colette

Nachfolgend verraten wir Ihnen das Rezept-Geheimnis für unseren Crêpe Colette.

Viel Spaß bei der Zubereitung und bon appétit!

Wir freuen uns, Sie bald in der Brasserie Colette Tim Raue in Berlin, Konstanz oder München begrüßen zu dürfen. Weitere Details zu unseren Standorten und eine direkte Reservierungsmöglichkeit finden Sie am Ende der Seite.

Zutaten (für 6 Personen)

Crêpe

250g Mehl

500ml Milch

4 Euer

80g Butter, flüssig

1/2 Vanilleschote (Mark)

Bananen-Füllung

3 Bananen

4EL heller Muscodavozucker

4 EL Wasser

4 EL Rum

1/2 TL Zitronengras, fein gehackt

1/2 TL Ingwer, fein gehackt

1/2 Bio-Zitrone (Abrieb)

Vanilleeis

6 Eigelb

120g Heller Muscovadozucker

2 Vanilleschoten (Mark)

300ml Vollmilch

300ml Sahne

1 EL Mascarpone

1 Priese Salz

Optional

gesalzene Karamellsauce

Nougat de Montelimar (geraspelt)

Zubereitung

Crêpe

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verrühren und in einer Pfanne zu dünnen Crêpes ausbacken.

Bananenfüllung

Die Bananen mit einer Gabel grob zu Muß zerquetschen. Den hellen Muskovadozucker mit dem Wasser in einem Topf schmelzen und mit dem Rum ablöschen. Bananen sowie Zitronengras, Ingwer und Zitronenabrieb dazugeben und beiseite stellen.

Vanilleeis

Die Eigelbe mit dem Muscovadozucker schlagen. Sahne, Milch, Mascarpone und das Mark der Vanilleschoten erwärmen, aber nicht kochen. Zu den Eiern geben, schnell weiterschlagen, bis die Masse merklich anzieht und kompakter wird. In einer Eismaschine gefrieren lassen.

Anrichten

Die Crêpes mit der Bananenmasse füllen und mit Karamellsauce auf einem Teller anrichten. Vanilleeis dazu servieren und mit Nougat de Montelimar bestreuen.

Eleganter Restaurant-Innenraum der Brasserie Colette Berlin
Berlin
Direkt vis à vis dem KaDeWe – Ihre Brasserie Colette Tim Raue.
Passauer Straße 5–7
10789 Berlin
Eleganter Restaurant-Innenraum der Brasserie Colette München
München
Mitten im schönen Glockenbachviertel – Ihre Brasserie Colette Tim Raue.
Klenzestraße 72
80469 München
Eleganter Restaurant-Innenraum der Brasserie Colette Konstanz
Konstanz
Mitten in der Konstanzer Altstadt – Ihre Brasserie Colette Tim Raue.
Brotlaube 2a
78462 Konstanz